13.09.2022
bis

Herbstvortrag 2022

Anke Herrmann,
Großvoigtsberg

„Der Himmel ist der gesunt Mensch“
  Von Gesundheit und Krankheit aus
  der Sicht des Paracelsus

Ort: Hofgärtnerhaus Dresden
Brühlsche Terasse, Kanonenhof


„… das zu wissen, das zwei kriege auf erden. Einer den die eigensinnigkeit gibt, da alle macht aus bösem grund entspringt und unehrlichen anfang hat; der andere ist der krieg, den die glieder in uns selber haben und geben. Das sind die morbi (Krankheiten). Der erste ist in die hoffart (Hochmut) gesetzt, der braucht seine pracht, der andere ist im leib und ist eine not ohne hoffart.“
(Paracelsus: Sämtliche Werke, Hrsg. Von Karl Sudhoff, I.Abteilung, Otto Wilhelm Barth, München, 1922, Band 6, S. 295)


Berichte der Deutschen Bombastus-Gesellschaft